Forstunfall in Eisenhut

Am 11. März 2020 wurde die Feuerwehr zur Übungsannahme: Vermisste Person im Wald gerufen.

Die Bäuerin meldete, dass ihr Mann nicht von der Waldarbeit nach hause gekommen ist. Die Suche gestaltete sich nicht ganz leicht, da es stockfinster war. Durch die Hilfe einer Wärmebildkamera, konnte die vermisste Person schnell gefunden werden, jedoch war diese Person unter den Wurzeln des Baumes eingeklemmt.

Mittels Seilzug wurde der Bauer von dem darauf liegenden Wurzelstock befreit. Die Übung dauerte ca. zwei Stunden, da die Gerätschaften ca. 100 Meter hingetragen werden mussten.

OAW Daniel Fleischanderl / FF Wullowitz