Sturmschaden

Am 2019-03-10 um 2140 wurde ein Mitglied der FF- Leopoldschlag Markt von einem Gemeindebewohner telefonisch darüber informiert, dass im Bereich Pramhöf ein Baum quer über die Straße liegt. Die FF- Leopoldschlag Markt rückte mit 7 Mann zum Einsatzort aus um den Baum mittels Kettensägen und Seilwinde von der Straße zu entfernen. Die Straße musste für diesen Zeitraum durch Lotsen gesichert und abgesperrt werden. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Wir möchten die Bevölkerung auch darauf hinweisen, dass es bei einem Windwurf (Baum auf Straße) oftmals besser ist ein Mitglied der Feuerwehr telefonisch zu alarmieren als den Notruf zu wählen. Somit können die Feuerwehren zielgerichtet mit der erforderlichen Mannschaft die Schadensstelle begutachten und die erforderlichen Maßnahmen treffen. Eine Alarmierung über die LWZ zieht einen Sirenenalarm nach sich und es finden sich 20 Kammeraden im FF- Haus für einen Einsatz ein, der vielleicht auch mit 5 Kammeraden abgearbeitet werden kann.
Sollte sich jedoch kein Mitglied der Feuerwehr im Bekanntenkreis befinden so sollte jedenfalls der Notruf gewählt werden.

Bericht AW Rudlstorfer Gerald – FF Leopoldschlag Markt